zur Eingangsseite
zum Bühnenbau..

  Stative
 Zunächst ein Spezialist


Galgenstativ Combi-Boom
Das ist etwas besonders Praktisches. Es kann einerseits mit seinen drei Auszügen als ganz normales Stativ verwendet werden und bis auf 392 cm hochfahren. Durch das eingebaute Neige-Gelenk lässt es sich aber in Sekundenschnelle in ein Galgenstativ verwandeln. Dabei bilden die beiden oberen Auszüge den teleskopischen Galgen. Damit das Ganze nicht kippt, kann ein Sandsack mitgeliefert werden, der als Gegengewicht dient.
Eine spezielle Verwendungsmöglichkeit bietet sich jedoch, wenn man zwei dieser genialen Stative benutzt, die Galgenstangen in die Waagerechte bringt und sie miteinander über den Bolzen an der Spitze verbindet. So erhält man mit ein paar Handgriffen eine Paravent-Bühne mit variabler Spielleistenlänge bis 4 m in beliebiger Höhe bis max. 2 m.
 
Technische Daten :
4-teilige Säule schwarz ø 35, 30, 25, 20 mm
Rohr der Füße ø 22 mm
Standfläche ø 109 cm
Höhe 113 - 392 cm
Gewicht 2,7 kg
Tragkraft ca. 9 kg
Galgenstativ Best.-Nr. 600 112         Preis 162,-  Euro (incl.MwSt.)
Sandsack     Best.-Nr. 600 113         Preis   45,-  Euro (incl.MwSt.)
    
Und hier die bewährte Stativ-Parade :
    

Klappstativ N a n o

Das ist der Plattfuß unter den Stativen, weil sich bei ihm die Standbeine auch flach auf den Boden legen lassen. Es gehört deshalb überall da hin, wo Diagonalen stören könnten. Bei einer max. Höhe von 190 cm trägt es immerhin 1,5 kg und läßt sich mit nur 48 cm superklein verpacken.

Techn. Daten : 5-teilige Säule : ø 25, 22, 19, 16 und 13 mm stabile, flache Füße : 15 x 5 mm
Standfläche : ø 100 cm
Länge geschlossen : 48 cm
Höhe : 49 - 190 cm
Gewicht : o,93 kg
Tragkraft : ca. 1,5 kg
Befestigung : Stativbolzen
Bestell-Nr. 600 101                       Preis 74,-  Euro (incl.MwSt.)
Achtung : Dieser Stativbolzen - und das gilt für alle Klappstative ! - hat oben ein kurzes 5/8"-Gewinde. Es ist gedacht für Fotoapparate u.ä. Für unsere Zwecke ist es aber kaum verwendbar, weil es zu kurz ist und man auch spezielle Muttern dafür braucht.
Um auf dem Stativbolzen etwas zu befestigen, nehmen Sie am besten die Rapidapter ( Best.-Nr. 600 119 und 600 120 ), die genau dafür geschaffen sind. Der Rapidapter bleibt fest verschraubt am Scheinwerfer oder an dem Kulissenteil, das dann leicht und schnell montiert werden kann, nämlich : aufsetzen und festziehen !
    
Klappstativ M i n i - C o m p a c t  

Das ist der kleine Bruder des Compact-Statives, ein Stativ, das bis auf 211 cm hochreicht und 4 kg trägt. Die Füße sind aus Rohr, was eine gute Standfestigkeit ergibt.

      Techn. Daten : 4-teilige Säule : ø 25, 22, 19 und 16 mm
      Rohr der Füße : ø 19 mm
      Standfläche : ø 70 cm
      Länge geschlossen : 67 cm
      Höhe : 75 - 237 cm
      Gewicht : 1,1 kg
      Tragkraft : ca. 4 kg
      Befestigung : Stativbolzen
      Bestell-Nr. 600 103              Preis  89,-  Euro (incl.MsSt.)

Klappstativ C o m p a c t

Selbstbewusst hebt dieses Stativ mit einer 4-teiligen Säule 5 kg bis auf 2,37 m. Und doch tragen Sie in Ihrem Gepäck nur 1,2 kg.

      Techn. Daten : 4-teilige Säule : ø 25, 22, 19 und 16 mm
      Rohr der Füße : ø 19 mm
      Standfläche : ø 109 cm
      Länge geschlossen : 86 cm
      Höhe : 101 - 237 cm
      Gewicht : 1,2 kg
      Tragkraft : ca. 5 kg
      Befestigung : Stativbolzen
      Bestell-Nr. 600 104               Preis  98,-  Euro (incl.MwSt.)

Klappstativ M a s t e r

Und das ist wirklich der Meister seiner Gattung : Eine 4-teilige Säule können Sie bis auf stolze 3,66 m ausfahren und 9 kg Last tragen. Es ist das ideale Stativ für Bühnen-Hintergründe oder als Beleuchtungsturm vor der Bühne. Eine solide Sache und wiegt doch nur 3 kg.

Das meistgekaufte Stativ ! !
      Techn. Daten : 4-teilige Säule : ø 35, 30, 25 und 20 mm
      Rohr der Füße : ø 22 mm
      Standfläche : ø 106 cm
      Länge geschlossen : 107 cm
      Höhe : 124 - 366 cm
      Gewicht : 3 kg
      Tragkraft : ca. 9 kg
      Befestigung : Stativbolzen

      Bestell-Nr. 600 105                  Preis  130,-  Euro (incl.MwSt.)

Bodenstativ Backlite

Dieses Stativ lässt sich wie ein Fächer zusammenschieben und auf diese Weise klein verpacken. Es eignet sich hervorragend zum Aufstellen von Scheinwerfern auf dem Boden. Als Befestigungsmöglichkeiten hat er eine 5/8"-Hülse und darin einen Doppelbolzen, der dem Stativbolzen entspricht. Sie können darauf also weiterbauen mit den Rapidaptern oder auch mit der Stativ-Verlängerung  ( Best.-Nr. 600 110 ). Farbe schwarz.

Standfläche : ø 60 cm, Gewicht : 1 kg 

Bestell-Nr. 600 106                   Preis  32,-  Euro (incl.MwSt.)

Stativ-Klappfuß

Ein Neugieriger aus der Musikbranche : Diese Klappfüße haben sich bereits bei vielen Bühnenkonstruktionen bewährt, z.B. bei der Kofferbühne ( Best.Nr. 600 210 ). Sie sind ideal für alle Konstruktionen, wo schräge Querstreben zwischen Fuß und Säule stören würden. Der Klappfuß hat ein Mittelstück aus Aluminium mit einer Öffnung ø 2o mm und einer Feststellschraube. Da hinein passt z.B. ein Alu-Rohr ø 22 mm ( Best.-Nr. 610 107 ) mit seiner dünnen Muffe. Die Beine sind aus Stahlrohr vernickelt und können für den Transport zusammengeklappt werden.

    Standfläche : ø 56 cm, Gewicht : 1 kg 

    Bestell-Nr. 600 107                     Preis  37,-  Euro (incl.MwSt.)

Boxen-Stativ

Wollen Sie die Kombi-Box über den Köpfen der Zuschauer haben, dann verwenden Sie dieses Boxen-Stativ. Es hat eine gute Standfestigkeit. Aber natürlich habe ich auch hier drauf geachtet, dass Sie nicht so schwer daran zu tragen haben, nur 4,3 kg wiegt es.

Technische Daten : Max. Höhe 218 cm, 
2-teilige Säule ø 41 + ø 35 mm,
Standfläche ø 116 cm, Rohr der Füße ø 38 mm,
Länge geschlossen 110 cm, Gewicht 4,3 kg,
Tragkraft 35 kg

Bestell-Nr. 900 111                 Preis  72,-  Euro (incl. MwSt.)

zur Eingangsseite zum Bühnenbau
zur Bestell-Liste